-->

Schaurige Sommernächte im MMORPG Neverwinter erleben

Dungeons & Dragons Fans erwarten unheimliche Sommernächte: Das Free to Play MMORPG „Neverwinter“ wird am 26. Juni um das neue Modul „Ravenloft“ erweitert. Spieler erhalten somit endlich Zugang zu einer der beliebtesten Kampagnenwelten der Vergessenen Reiche aus dem Dungeons & Dragons Universum.

Pen & Paper-Fans dürfte Ravenloft, oder zu Deutsch „Rabenhorst“, aus diversen Dungeons & Dragons Kampagnen bekannt sein: Dieses Paralleluniversum ist ganz dem Gothic Horror Genre gewidmet und bewohnt von Wesen und Figuren, die sich eher selten in die Welten der High Fantasy verirren: Werwölfe, Vampire und Untote treiben in Ravenloft ihr Unwesen.

Schloss Rabenhorst
Schloss Rabenhorst

Der Weg nach Ravenloft

Ungebetene Gäste machen die Welt der Vergessenen Reiche unsicher und führen eure Abenteurer zu der mysteriösen Kartenleserin Madame Eva. Doch während ihr euch die Tarokka-Karten legen lasst, ziehen die Nebel von Barovia auf und öffnen die Pforten in das Reich des mächtigen Vampirs Strahd von Zarovich.

Um dieses Land des Schreckens aus der Herrschaft Strahds zu befreien, müssen die Helden Neverwinters auch die dunkelsten Ecken erforschen, schaurige Monster jagen und sich schließlich dem Grafen persönlich auf Schloss Ravenloft stellen.

Neue Features und neues Endgame

Mit Ravenloft eröffnet Neverwinter eine komplett neue Story und bietet dabei erstmal die folgenden Inhalte:

  • Die neue Abenteuerzone Barovia
  • TarokkaKarten: Dieses neue Monsterjagd System hilft euch bei der Suche nach Monstern
  • Wechsel zwischen Tag und Nacht
  • Neue Helden
  • Burg Ravenloft als Endgame Dungeon
Neverwinter Nights
Neverwinter Nights

Mehr Informationen zu Neverwinter und euren eigenen Zugang zur Online Welt von Dungeons & Dragon findet ihr auf der offiziellen Homepage des MMORPGs: www.playneverwinter.com

In Sachen Systemanforderungen ist Neverwinter auch bereits auf guten Mittelklasse PCs spielbar. So empfiehlt Publisher Perfect World unter anderem eine NVidia GeForce 8000 Grafikkarte, einen Intel Core 2 Duo Prozessor und 2 GB RAM. Passende Rechner findet ihr zum Beispiel unter unseren Gaming PCs. Natürlich könnt ihr euch in unserem PC Konfigurator auch einen eigenen Gaming PC zusammenstellen.

Viel Erfolg in Barovia wünscht euch das Captiva Team.