Frostpunk – Eisige Überlebensstrategie für den PC

11 bit studios, die Experten für Survival Strategie, melden sich mit ihrem neuen Titel Frostpunk zurück. Seit dem 24. April ist das postapokalyptische Strategiespiel auf Steam erhältlich und konnte bereits mehr als 250.0000 Einheiten verkaufen.

Die Strategie Spezialisten aus Polen

Bereits 2014 erschufen 11 bit studios mit This War of Mine ein eindrucksvolles Survival Game, dass dem Spieler die gnadenlose Lebensrealität einer kriegsversehrten Stadt näherbringt. Für den Mut, sich eines so schwierigen Themas anzunehmen, wurden sie vielfach ausgezeichnet und erarbeiteten sich einen Ruf als Spezialisten für intelligent geschriebene Aufbau- und Survivalstrategie.

Überleben in der Eiswüste

Diesen wollen die Entwickler nun mit Frostpunk verteidigen. Auch wenn das Fantasy Setting einer eisigen Steampunk Welt zunächst weniger an die harsche Kriegsrealität aus This War of Mine erinnert, gibt es seinen Spielern eine nicht minder schwierige Aufgabe:

Am Ende des 19. Jahrhunderts bricht eine neue Eiszeit über England herein, die einen Großteil der Bevölkerung dezimiert. Gerüchte um letzte Kohlevorkommen treiben eure Gruppe von Überlebenden in den Norden, wo ihr mit letzter Kraft einen erloschenen Dampfgenerator erreicht.
Als Anführer müsst ihr diesen kleinen Haufen Überlebender nun so organisieren, dass sie den Generator wieder zum Laufen bringen und einen neuen Hort der Zivilisation aufbauen.

Frostpunk
Frostpunk

Neben dem sinnvollen Einsatz von Rohstoffen verlangt Frostpunk harte Entscheidungen. Gegen den Mangel an Arbeitskräften könnt ihr Kinderarbeit per Gesetz anordnen. Alternativ können eure erwachsenen Arbeitskräfte zu zusätzlichen Schichten gezwungen werden – mit entsprechenden Konsequenzen für ihre Gesundheit.
In besonders starken Kältephasen könnt ihr die Leistung des Generators bis an die Auslastungsgrenze hochfahren. Allerdings erhöht ihr damit auch dramatisch das Risiko eines Totalausfalls. Oder ihr entscheidet euch dazu, einen Teil eurer Bevölkerung erfrieren zu lassen, um den Fortbestand der Stadt zu sichern.

Neben der Zahl der Überlebenden entscheiden die Parameter Hoffnung und Unzufriedenheit über euren Erfolg: Steigt Letztere durch einen drakonischen Führungsstil zu hoch, werdet ihr als Anführer abgesetzt. Aber Vorsicht: Wenn ihr versucht, es Allen recht zu machen und euch vor harten Entscheidungen sträubt, bringt ihr zum Wohle Einzelner womöglich die gesamte Gruppe in Gefahr.

Frostpunk
Frostpunk

Die Stadt muss überleben

Auch wenn der starke Fokus auf das Überleben der Gruppe über weite Strecken Schicksale einzelner Personen – eine der Stärken von This War of Mine – in den Hintergrund treten lässt, kann Frostpunk dank der bereits verkauften 250.000 Einheiten schon jetzt als Erfolg bezeichnet werden. Laut Entwicklern ist damit der Weg für Erweiterungen und kostenlosen Downloads geebnet. Spieler dürfen sich also auch in Zukunft auf neue Inhalte und zusätzliche Modi freuen.